Ein Blogartikel von Goodman Marketing
Autor: Alexander Wehner

Facebook Marketing für Finanzdienstleister und Vermögensberater

Wie Du einen Facebook User dazu bringst, ​bei Dir zu kaufen – auch wenn er sich gar nicht in Kauflaune befindet.

Alexander Wehner

​*Letztes Update am 02. Oktober 2018 von Alexander Wehner

​Bisher geteilt: ​36

​Bisher geteilt: 3​6

​Du weißt und hast schon oft gehört, dass Facebook Werbeanzeigen funktionieren?

Aber Dir fehlt der Röntgenblick und Du weißt nicht, wo Du anfangen sollst und mit welchen Maßnahmen Du Kunden über das Internet gewinnst?

Du möchtest auf gar keinen Fall für die falschen Werbemaßnahmen Geld ausgeben. Stattdessen möchtest Du 100% sicher sein, dass Du Deine Neukunden für viel weniger Geld einkaufst, als diese bringen?

In diesem Artikel führe ich Dich Schritt-für-Schritt durch die in der Praxis mehrfach bewährte ​Warrior-Methode um garantiert profitable und erfolgreiche Facebook Werbeanzeigen zu schalten. ​

Und ich zeige Dir anhand von Praxisbeispielen was Jordan Belfort gemacht hätte, wenn es bereits vor 30 Jahren die einzigartige Möglichkeit gegeben hätte über Facebook Werbeanzeigen qualifizierte Kunden zu akquirieren.

Zusammenfassung

[#1] Warum Facebook die derzeit beste Möglichkeit ist im Internet Kunden zu akquirieren

[#2] Facebook Werbeanzeigen auf Champions-League Niveau ​schalten

[#3] Wie Du Deine Kauf-Interessenten mit genialen Techniken nahezu voll-automatisch in kaufende Kunden verwandelst [Warrior-Methode]

[#4] Die perfekte Werbeanzeige ​inklusive Praxisbeispiel

[#5] ​Gute vs. schlechte ​Marketing Agenturen

Dieser Blogartikel wurde geschrieben, weil ich immer wieder sehe wie Finanzdienstleister und Vermögensberater viel Geld (50.000€ und mehr...) mit Facebook Werbeanzeigen verbrennen. Facebook funktioniert, keine Frage. ​​Die Frage ist nur "Wie funktioniert das genau?" Und das erkläre ich Dir in diesem Artikel. 

​Klingt gut? Los geht’s.

Du möchtest automatisiert Kunden im Internet generieren?

​Dann solltest Du Dich ​zu unserem ​7-teiligen Lernkurs eintragen.

1) Warum Facebook die derzeit beste Möglichkeit ist im Internet Kunden zu akquirieren

​Bevor wir starten möchte ich gerne den Ausschließlichkeitsgedanken nehmen. Facebook Werbeanzeigen sind aktuell für Unternehmen wohl die beste Werbemaßnahme der Welt. Doch es geht nicht darum alles andere links liegen zu lassen.

Es geht darum, dass Du als Finanzdienstleister oder Vermögensberater Facebook Werbeanzeigen mit in das Portfolio Deiner Kundengewinnungsstrategien ​aufnimmst und Dir eine zusätzliche Möglichkeit schaffst neue Kunden zu akquirieren.

Das Schöne daran ist, dass Du diesen Prozess komplett automatisieren und Deinen idealen Kunden herausfiltern kannst. Das bedeutet, Du sprichst nur noch mit Leuten, die bereits Vertrauen zu Dir aufgebaut haben.

Die an Deiner Dienstleistung interessiert sind.

Und auch das entsprechende Budget haben.

Alexander Wehner

Was macht also Facebook so wertvoll gegenüber anderen Kundengewinnungsmaßnahmen?

Bei Facebook kannst Du alleine über demographische Angaben wie Geschlecht, Alter, Wohnort und Sprache Deine Zielgruppe sehr genau eingrenzen. Deswegen ist es auch so wichtig Deinen idealen Zielkunden vorher zu definieren. Dazu gleich mehr.

Doch der größte Vorteil von Facebook kommt erst noch. Du kannst Deine Zielgruppe anhand ihrer Interessen eingrenzen (Neudeutsch: targetieren...). So targetiere ich für Goodman Marketing zum Beispiel nur Finanzdienstleister und Vermögensberater. Denn auf diese bin ich spezialisiert und habe aktuell kein Interesse daran andere Zielgruppen mit wertvollen Informationen zu versorgen.

​Aus unternehmerischer Sicht kann uns nichts Besseres passieren als mit einem Partner zusammenzuarbeiten (in dem Fall Facebook…), der Dir alle relevanten Informationen über die Menschen gibt, die Du ansprechen möchtest.

​Das bedeutet für Dich, dass Du jeden Euro, den Du in Facebook Werbeanzeigen steckst, so gezielt einsetzen kannst, wie mit keiner anderen Werbemöglichkeit.

Denn wo kannst Du Dich am besten präsentieren? Genau. Dort wo sich die meisten Menschen befinden. Auf Facebook gibt es alleine in Deutschland über 31 Millionen aktive Nutzer.

Nicht umsonst hat Goodman Marketing eine Conversion von knapp 8% auf kalte Leads für eine Dienstleistung welche zwischen 1.997€ und 9.997€ im Monat liegt. Wie das funktioniert zeige ich Dir gleich.

​Als direktes Resultat daraus erhältst Du geringere Werbekosten und höhere Abschlussraten.

Das eröffnet Dir die Chance bei überschaubarem Werbebudget unglaubliche Erfolge zu erzielen.

Ich werde Dir zuerst die mathematische Rechnung hinter meinen bezahlten Werbeanzeigen zeigen.

Klingt gut? :-)

Facebook Werbeanzeigen funktionieren auch für 20€-Produkte. Doch glücklicherweise hast Du Dir eine andere Branche mit einer viel höheren Marge ausgesucht. Stell Dir vor, wenn es für 20€ Produkte funktioniert… Wie gut wird es dann erst für Deinen Service funktionieren, der Dir pro Kunde zwischen 1.000 und ​3.000€ oder mehr einbringt?

Deswegen lass uns als Beispiel einen Finanzdienstleister nehmen, der für ein großes deutsches Finanzdienstleistungsunternehmen arbeitet. Sein Name ist Stefan.

Goodman Marketing

Um die Rechnung einfach zu halten, berechne ich nur die Kosten und den Gewinn für Leute, die sich direkt als E-Mail Abonnent anmelden (und nicht durch eine zweite Facebook-Anzeige – dazu später bei der Warrior-Methode noch mehr…).

Nehmen wir an Stefan verdient pro Kunde, 1.500€ – 3.000€ auf den kompletten Customer Lifetime Value gesehen.

Und nehmen wir an, er gibt 1.250€ in einem Monat für Facebook-Anzeigen aus. Lass uns sagen, er bekommt 250 Leute, sich mit ihrer E-Mail anzumelden. Das heißt, er gibt 5€ aus, um einen neuen Lead an Bord zu holen (1.250€ / 250 Leads = 5€...).

Bei meinen Kunden sind es meist zwischen 2€ und 5€ pro Lead. Ich rechne hier mit dem schlechteren Wert um keine falschen Versprechungen zu machen…

Noch bei mir?

Gut :-)

Angenommen, von den 250 Personen sind 25 an seiner Dienstleistung interessiert. Von den 25 kommen für Stefan aber nur 12 potenzielle Kunden in Frage, die die Voraussetzungen erfüllen um mit ihm zusammenzuarbeiten. Von diesen 12 werden letztendlich 6 zu seinen zufriedenen Kunden. Die Conversion Rate wäre in dem Fall bei 2.4%. Das klingt nicht hoch, aber bedenke, dass ein Kunde zwischen 1.500€ und 3.000€ wert ist.

Lass uns mit dem Mittelwert von 2.225 weiterrechnen.

6 Abschlüsse mit 2.225€ = 13.350€. Da er 1.250€ für Facebook Werbeanzeigen ausgibt, liegt sein Ertrag bei 12.100€.

Genauso funktioniert das mit Deinem Unternehmen.

Das ist die mathematische Rechnung hinter Facebook Werbeanzeigen. Nichts Kompliziertes.

Das Gute daran ist, dass die wirklich lukrativen Kunden oft viel mehr Wert sind als 1.500 - 3.000€.

Das schöne an Facebook:

Du kannst Deinen idealen Kunden ausfindig machen.

​​Dein idealer Kunde

​Wie Du bereits weißt kannst Du Deinen Zielkunden auf Facebook ultra genau targetieren. Doch dafür ist es von essentieller Bedeutung, dass Du bereits einen Zielkunden definiert hast.

Ich gebe Dir gleich ein paar Beispiele dazu, okay? :-)

Doch zuvor möchte ich Dir erklären warum das so ist.

Viele Finanzdienstleister nehmen alles und jeden als Kunden. Das mag auch funktionieren und funktioniert auch auf Facebook.

Doch sobald Du anfängst eine bestimmte Zielgruppe zu targetieren werden Deine Leadkosten deutlich nach unten gehen. Im Schnitt ist es 47% günstiger, wenn Du Dich auf eine Nische spezialisierst.

Was meinst Du mit Nische?

Gute Frage :-)

Pass auf. Wenn Du Dich auf eine Zielgruppe spezialisierst ist es viel einfacher für Dich als Experte wahrgenommen zu werden.

Lass uns das mit einem Restaurant vergleichen.

​Mal angenommen Du möchtest eine wirklich gute Pizza essen. Welches der beiden Restaurants wirst Du aufsuchen? ​Ein Restaurant, dass

  • ​seit 25 Jahren sich die Mühe macht die beste Pizza der Stadt zu backen
  • ​alles von Pizza, Nudeln, Döner, Haxe, Currywurst, veganes Essen über spanische Tortilla auf einmal anbietet?

Ich denke, wenn Du wirklich eine gute Pizza haben möchtest gehst Du in das erste Restaurant.

Genauso ​funktioniert das ​bei Dir. Deine Kosten einen Kunden zu akquirieren ​werden aus 2 Gründen sinken.

1. Du kannst Deine Zielgruppe spezifisch in der Werbeanzeige ansprechen. Dadurch erhöht sich die Relevanz und mehr Leute klicken auf Deine Anzeige.

2. Wenn Du Experte für Deine Zielgruppe bist, vertrauen sie Dir viel mehr und Du wirst für sie zum Ansprechpartner ​No.1. Du bist eine Autorität und wenn sie jemanden brauchen, der sie unterstützt, bist Du der Richtige für sie.

​Bei der Frage wie Du Deinen idealen Zielkunden findest ​sind 2 Sachen wichtig:

1. Du löst ein spezifisches Problem für sie

2. Deine Zielgruppe ist zahlungskräftig

Hier sind ein paar Beispiele von meinen Klienten und weitere Ideen.

Sie sind spezialisiert auf:

  • Junge Paare
  • Beamtenanwärter
  • Zahnärzte
  • Junge Ärzte kurz vor Vollendung ihres Studium und in den ersten Jahren nach dem Studium
  • Freelancer
  • IT-Berater
  • Unternehmer
  • Immobilieninvestoren
  • Selbstständige

Möchtest Du herausfinden wie Du Deinen idealen Kunden findest?

Dann fange bei Dir an. Warum sollten die potenziellen Kunden mit Dir zusammenarbeiten? ​

Ich habe ​eine Checkliste erstellt mit der Du in 7 Schritten Dein magnetisches Alleinstellungsmerksmal herausfindest. Klicke auf das Bild um Dir die Checkliste zu downloaden.

Goodman Marketing

Bist Du bereit Dir anzuschauen warum manche Agenturen 50.000€ verbrennen und keinen Cent verdienen und andere wiederum aus ​1 Euro, den sie investieren 4 oder 5 Euro zu machen?

2)​ ​Facebook Werbeanzeigen auf Champions-League Niveau ​[ROI-Methode]

Immer wieder spreche ich mit potenziellen Kunden und auch meinen Klienten, die mir erzählen, dass sie bis zu 50.000€ in eine Agentur investiert haben, die Facebook Werbeanzeigen für sie geschaltet hat.

Und jetzt kommt es: Sie haben damit nicht einen einzigen Kunden gewonnen. Dabei frage ich mich wie eine einzelne Agentur so viel falsch machen kann.

Die 50.000€ sind der Preis. Darüber gibt es nichts auszusetzen, solange der Return on Investment (ROI) mindestens 4 x höher ist. Der ROI ist eine Kennzahl im Marketing, die das eingesetzte Kapital in ein prozentuales Verhältnis zum erwirtschafteten Gewinn setzt.

Jedoch, wenn der Wert der tatsächlich gewonnen Kunden Null ist, hat eine solche Agentur sich sicher nicht als lohnendes Investment herausgestellt.

Das ist der Grund warum ich meine besten Strategien kostenlos veröffentliche. Ich möchte, dass meine potenziellen Kunden wissen was ich mache. Ich möchte, dass sie wissen, dass Goodman Marketing ein absoluter Spezialist für die Finanzdienstleistungsbranche ist und, dass sie ein gutes Gefühl haben, wenn sie mit Goodman Marketing zusammenarbeiten möchten.

Was ist die ROI-Methode?

Du hast bereits Deinen Zielkunden definiert​. Im nächsten Schritt möchtest Du diesen Zielkunden auch erreichen. ​

Dafür gibt es ​eine in der Praxis mehrfach bewährte Methode – die ROI Methode.

Sie erlaubt Dir in den Augen der Kunden zu einer wahren Autorität zu werden.

Autorität + eine gesunde emotionale Beziehung = Umsatz

Eine Methode mit der Du kontinuierlich und automatisiert genug Kunden bekommst, die Dich gebührend bezahlen.

Sie steht für die 3 wichtigsten Säulen, die es mir und meinen Klienten ermöglicht hat, kontinuierlich automatisiert über das Internet ​unsere idealen Kunden zu generieren und zu wachsen.

​Die 3 Säulen

  • ​Relationship
  • ​Relevanz
  • ​Omnipräsente Aufmerksamkeit

Das bedeutet, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort die richtige Botschaft an die richtige Person zu senden.

Relationship ist tief verwurzelt mit zeitlosen Werten wie:

  • Beziehung.
  • Vertrauen.
  • Respekt.

Du wirst relevant, wenn Du die richtige Botschaft hast, die ein allgegenwärtiges Problem Deiner Zielgruppe löst. Oder Du Deine Zielgruppe dort ​abholst wo sie gerade steht. Und dann auf ihr Problem ​eingehst. Das kannst Du zum Beispiel machen indem Du die Leads in Deinem Funnel durch Umfragen segmentierst. 

Und die Magie entsteht, wenn Du plötzlich omnipräsent wirst. Wenn Deine Leads ständig etwas von Dir lesen und sehen, dass sie im Kern interessiert.

In ihrem Facebook Newsfeed.

Dem E-Mail Posteingang.

Im Facebook Messenger.

Etc.

Dann etablierst Du Dich automatisch als Autorität in ihrem Unterbewusstsein. Sie können sich gar nicht dagegen wehren.

Die Wirkung dieser 3 Dinge ist das was Dein Online Marketing erfolgreich werden lässt und gibt Dir die Tools an die Hand um Dein Unternehmen oder Deine Kanzlei mit einem konstanten Fluss an qualifizierten Leads zu versorgen. Leads, die Deine Message und Deine Dienstleistung so sehr lieben, dass sie bereits gekauft haben bevor Du jemals mit ihnen gesprochen hast oder von kostenloser Beratung zu kostenloser Beratung hüpfst.

Behebe Dein Leadgenerierungsproblem und Dein Umsatz wird sich verdoppeln, verdreifachen oder vervielfachen.

Macht Sinn?

Cool :-)

Es gibt eine Regel, die Du Offline nutzen kannst um Dein Netzwerk aufzubauen und Online um Kunden zu generieren.

Die 7-Kontakte Regel​

Diese Regel habe das erste Mal in dem Buch von Alex Düsseldorf Fischer "Reicher als die Geissens" gelesen.

​Seither ​bildet sie das Fundament mit ​dem ich für unsere Klienten und Goodman Marketing im Internet qualifizierte Kunden generiere.

So wurde in wissenschaftlichen Studien herausgefunden, dass ein Webseitenbesucher durchschnittlich erst nach dem siebten Besuch kauft. Wir können das auf uns übertragen. Ein Webseitenbesucher wird ​erst nach dem 7. Kontakt mit Dir einen Termin vereinbaren.

​Aber nicht nur der Besuch der Webseite ist ein Kontakt. Auch jede Facebook Werbeanzeige, die sich der potenzielle Kunde anschaut und durchliest und alle Mails, die er von Dir öffnet und liest sind ein weiterer Kontakt. Zu den Facebook Werbeanzeigen gleich mehr.

Wichtig ist eines: Die Mails müssen gut sein. Besser als alle anderen nervigen Newsletter… So möchtest Du Dich nicht positionieren. Wenn es Dir wirklich ernst ist…

Ich habe Techniken entwickelt, die dafür sorgen, dass ich Öffnungsraten von über 80% habe und die Leser sich auf meine nächste Mail regelrecht freuen. Diese Techniken habe ich in einem PDF Dokument zusammengefasst. Du kannst sie Dir downloaden indem Du auf das Bild unten klickst.

Finanzdienstleister und Vermögensberater

​Zurück zu den Facebook Werbeanzeigen.

Jeder neue Lead ist wie ein zartes Pflänzchen. Wenn Du ihn zu früh strapazierst, geht er kaputt (am Pflänzchen ziehen...). Ein Lead braucht mindestens 7 Kontaktaufnahmen, bis er „reif“ ist. Erst dann kannst Du anfangen ihn mit „schwerer Kost“ zu belasten. Zum Beispiel indem Du ihn zu einem kostenlosen Beratungstermin einlädst.

​Soweit so klar?

​Dann lass uns mal eine weitere wissenschaftliche Studie anschauen, die herausgefunden hat warum das so ist.

Der Aufmerskamkeits-Effekt

Bei diesem Prinzip sind Neurowissenschaften am Werk. In dem Buch „Fascinate!“, verweist Sally Hogshead auf eine Studie aus dem Jahr 1976.

Es geht um den „Exposure-Effect“. Zu Deutsch: Aufmerksamkeits-Effekt

Dieser besagt, dass eine gewisse Anzahl von Wiederholungen dazu führt, dass unser Gehirn anfängt zu vertrauen.

Um das Ganze wissenschaftlich zu bestätigen, wurde eine Studie mit einem Teppichreiniger durchgeführt. Teppichreinigung ist weiß Gott nicht das emotionalste Produkt auf unserem Planeten.

Die Studie hat gemessen wie hoch die Antwort Rate in zwei ​nahezu identischen Wohngebieten ist.

In Wohngebiet Nr. 1 wurde einfach nur ein Flyer in den Briefkasten geworfen. In Wohngebiet Nr. 2 stand jedoch die Wochen zuvor ein Minivan mit dem Logo und dem Namen der Firma. Erst danach wurden die Flyer eingeworfen.

Die Antwortrate bei Wohngebiet Nr. 2 war signifikant höher als bei dem anderen. Das zeigt uns wie machtvoll Bekanntheit ist.

So funktioniert es auch im Online Marketing. Vielleicht werden wir nicht gleich mit der ersten Facebook Werbeanzeige profitabel. Vielleicht auch nicht mit der zweiten oder dritten. Doch Du wirst an einem Punkt kommen an dem Deine Bekanntheit und damit die Vertrautheit so groß sind, dass die Kunden in Scharen zu Dir kommen.

Wichtig ist hierbei, dass Du nicht nach 1-2 Monaten wieder aufgibst. Wie in jedem anderen Bereich im Leben brauchst Du Ausdauer, wenn Du wirklich erfolgreich werden möchtest.

Macht Sinn?

Cool :-)

3) ​Wie Du Deine Kauf-Interessenten mit genialen Techniken nahezu voll-automatisch in kaufende Kunden verwandelst [Warrior-Methode]

Du weißt nun warum Facebook Werbeanzeigen die aktuell wohl beste Möglichkeit sind automatisiert qualifizierte Kunden im Internet zu gewinnen. Und Du hast die ROI-Methode inklusive der 7-Kontakte Regel kennengelernt.

Wie schaffen wir es nun diese Methoden und Techniken in die Praxis umzusetzen?

Es ist nämlich nicht so, dass Du eine Facebook Werbeanzeige schaltest und auf einmal automatisiert Kunden im Internet generierst. Deswegen Vorsicht, wenn eine Agentur oder ein selbsternannter Online Marketing Experte behauptet er könnte Facebook Werbung schalten. Denn Werbung schalten kann grundsätzlich jeder, der in der Lage ist die Facebook Seite im Browser aufzurufen.

Weil viele Unternehmer und Agenturen so viel Geld mit Facebook verbrennen, habe ich die Warrior-Methode entwickelt. Wenn Du Facebook Werbung auf Champions League Niveau schalten möchtest, dann kommt kein Weg an der Warrior Methode vorbei.

Die Warrior Methode

Diese Methode heißt deswegen Warrior-Methode, weil die ersten 1-3 Werbeanzeigen an der vorderen Front stehen. Sie sind dafür zuständig Aufmerksamkeit zu erregen und alle Leute zu finden, die sich für Dich oder Dein Produkt interessieren. Diese Anzeige filtert sozusagen alle irrelevanten Leads heraus.

Die Methode besteht aus 3 Stufen

​1. Warrior Anzeigen 
2. Relationship Anzeigen
3. Sales Anzeigen

Alexander Wehner

Stufe #1 - Die Warrior Anzeige

Du erstellst ein bis drei Anzeigen, die sozusagen an der vordersten Front kämpfen. In den Werbeanzeigen kommunizierst Du grundsätzlich was die Leute davon haben, wenn sie Deine Inhalte konsumieren oder Dein eBook lesen.

Du spielst diese Werbeanzeige an eine relativ große Audience aus. So gibst Du dem Facebook Algorithmus die Möglichkeit die für Dich Interessanten Facebook Nutzer zu finden und ihnen Deine Werbeanzeige auszuspielen. Für die Warrior Anzeigen eigenen sich Videos hervorragend. Gut gemachte Videos. 

Auch Fotos eignen sich dafür. Doch bei einem Video kannst Du mit Facebook tracken wie lange ein Facebook Nutzer sich das Video angeschaut hat. So kannst Du zum Beispiel die Relationship Anzeige allen ausspielen, die sich Dein Video zu 50% angeschaut haben.

Viele Facebook User, die sich dafür interessieren werden auf diese Anzeige klicken und tragen sich mit ihrer E-Mail Adresse bei Dir ​ein.

Aber nicht alle. Das ist einfach so…

Du kannst nun mit Facebook tracken wer alles mit Deiner Facebook Werbeanzeige interagiert hat (Landing Page besucht, geliked, kommentiert, etc…).

Das ist wichtig für die nächste Stufe.

Stufe #2 - Relationship Anzeigen 

Mit diesen Anzeigen verfolgst Du nur ein einziges Ziel. Du möchtest die Beziehung zu den Leuten stärken, die signalisiert haben, dass sie grundsätzlich an Dir interessiert sind.

Das kannst Du tun in dem Du ihnen in der Werbeanzeige mehr Informationen über Dich und Deine Dienstleistung ausspielst. Gebe ihnen die Chance Dich besser kennenlernen.

Jede weitere Werbeanzeige, die der Facebook User von Dir durchliest ist eine weitere Kontaktaufnahme (Erinnere Dich an die 7-Kontakte Regel…).

Mit Facebook kannst Du außerdem noch tracken auf welchen Seiten der User auf Deiner Webseite war.

Wenn ​ein User zum Beispiel auf ​der Landing Page war wo Du Dein eBook im Austausch gegen die E-Mail Adresse zur Verfügung stellst. Und der Lead das eBook aus irgendwelchen Gründen nicht runtergeladen hat. Dann kannst Du ihn in einer Werbeanzeige nochmal fragen ob er gerne ein kurzes eBook von Dir lesen möchte​.

Du merkst schon. Diese Methode hat einen entscheidenden Vorteil.

Während die Warrior Anzeigen an eine sehr große Audience ausgespielt werden, sehen nur noch diejenigen Deine Relationship Anzeigen, die bereits signalisiert haben, dass sie Interesse an Dir haben.

Das heißt die Anzeigen werden zwar weniger Personen ausgespielt, aber sie interessieren sich wirklich für Dich. Vielleicht war der User in dem Moment nur abgelenkt und hat vergessen sich das eBook zu downloaden. Er ist dann sogar dankbar, wenn er Deine Anzeige noch einmal ausgespielt bekommt.

Dadurch sparst Du Dir sehr viel Ad Budget und nutzt ganz nebenbei noch das volle Potenzial der 7-Kontakte Regel.

Macht Sinn?

Cool :-)

Kommen wir mal zum Eingemachten. ​Am Ende wollen wir alle eines: Kunden gewinnen - und zwar automatisiert.

Und hier beginnt die Magie von Facebook Werbeanzeigen.

Stufe #3 - Die Sales Anzeigen 

Die Sales Anzeigen spielst Du allen aus, die Deine Seite für die kostenlose Beratung gelesen haben, aber noch keinen Termin vereinbart haben.

​Denke daran, die Leute​ haben bereits zwei Anzeigen von Dir gesehen.

​Ein eBook von Dir gelesen.

Öffnen die meisten Deiner E-Mails.

Haben sich Deine Seite für die kostenlose Beratungssession durchgelesen.

Diese Leute sind hochrelevante potenzielle Kunden, die Dich, Dein Unternehmen und Deine Dienstleistung kennen. Aber sie haben aus irgendeinem Grund noch keinen Beratungstermin mit Dir vereinbart.

​Bei den Sales Anzeigen kannst Du sie auch ganz direkt fragen ob sie mit Dir einen kostenlosen Beratungstermin haben möchten. Denn wie gesagt: Das Vertrauen ist bereits vorhanden. 

​Die Leads, die den Termin mit Dir buchen sind extrem warm. Fast schon heiß. Ich habe manchmal Interessenten am Telefon, die sagen zu mir: Alex, ich habe bereits zu 95% gekauft, bevor wir telefoniert haben. Ich weiß was Du machst. Ich weiß, dass Du der Beste in dem Bereich bist und ich bin bereit meine Ressourcen zu investieren um mit den Besten zusammenzuarbeiten.

​Und es kommst noch besser.

Leute, die an Deiner Dienstleistung nicht interessiert sind werden diese Anzeige wahrscheinlich nicht klicken und keinen Termin bei Dir buchen. Dadurch sparst Du Dir Deine wertvolle Zeit.

Doch Facebook Werbeanzeigen allein sind nur die halbe Miete. Auch der komplette Prozess dahinter muss stimmen.

Ich habe diesen Prozess mit dem Namen Neukundenakquise Funnel getauft und ein 27-seitige eBook geschrieben wie er funktioniert.

Der Neukundenakquise Funnel von Goodman Marketing hat durchschnittliche E-Mail Öffnugnsraten von mittlerweile über ​85% (lese: fünfundachtzig Prozent…) und eine Conversion Rate von knapp 8% für Klienten, die uns monatlich zwischen 1.997 und 9.997€ zahlen.​

Finanzdienstleister und Vermögensberater

Möchtest Du die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Implementierung dieses Funnels? Cool :-) Dieses eBook ist für drei Arten von Vermögensberatern und Finanzdienstleistern geeignet.

  • Für Vermögensberater und Finanzdienstleister, die bei kalten Leads im Internet automatisiert Vertrauen aufbauen und Kunden gewinnen wollen.
  • Für Vermögensberater und Finanzdienstleister, die sich nicht länger von Kaltakquise und Weiterempfehlungen abhängig machen wollen.
  • Für Vermögensberater und Finanzdienstleister, die „der No.1-Berater“ mit den größten Kunden in ihrer Region werden möchten.

Ich zeige Dir 1:1 anhand von Praxisbeispielen welche Einstellungen Du benötigst um die perfekte Werbeanzeige zu erstellen. Klicke auf das Bild um Dir das eBook zu downloaden.

Finanzdienstleister und Vermögensberater

​Klar bis hier?

Cool :-)

Lass uns mal schauen wie die perfekten Anzeigen in Praxis gestaltet werden.

4) Die perfekte Werbeanzeige

Bei der Werbeanzeige unterscheiden wir zwischen:

  • Bild/Video
  • Headline
  • Text

Das Wichtigste ist das Bild oder das Video, gefolgt von der Headline und als letztes dem Text. Der Einfachheit halber sprechen in dem folgenden Absatz von ​Bildern. Das Gleiche gilt aber auch für Videos. 

Was macht ein klickstarkes Bild aus?

​Im ersten Schritt benötigst Du die Aufmerksamkeit all jener, die Du erreichen möchtest. Wenn der User durch Fb scrollt muss ​er denken: Huch, was war das denn? 

Das schafft man mit Bilder:

  • ​von Personen
  • mit Gesichtern (Die in die Kamera schauen)
  • ​mit einer knallenden Farbe
  • ​etwas Seltsamem im Bild
  • Bilder, die Neugierde erwecken
  • ​einem Kringel auf einer Stelle im Bild setzen - idealerweise können die Leute nicht erkennen was es ist. Kombiniert mit einer Headline löst es den Wissensreflex des Menschen aus, der nicht anders kann als solange zu suchen bis er die Antwort gefunden hat

Sei relevant:

Spreche den User spezifisch an wie in dem Bild unten zu sehen ist. Eine sehr relevante Aussage wird direkt im Bild kommuniziert.

Klar ist auch, dass das Bild mit Dir oder Deiner Dienstleistung zusammenhängen muss.

Finanzdienstleister und Vermögensberater

​Info: Instagram gehört zu dem Netzwerk von Facebook dazu.

Was macht eine klickstarke Headline aus?

Nutze Magic Words ,​wie:

  • Erstaunlich
  • Seltsame
  • Einfache
  • Neu
  • Verblüffend
  • Neuartig

Klicke auf das Bild um Dir meine komplette Liste an Magic Words runterzuladen.

Goodman Marketing

Der Text (eng. Copy...)

Der Text selber unterstützt die Headline und erweckt weitere Neugierde. Hier kannst Du Deine besten Vorteile kommunizieren. Probiere verschiedene Varianten und teste einfach mal 5 Anzeigen gegeneinander. ​

​Facebook wird Dir anhand der Daten User genau sagen welches Bild, welche Headline und welcher Text sich für Dich am ​besten lohnt.

Du hast es fast geschafft. Glückwunsch, dass Du bis hierhin durchgehalten hast :-)

Nun möchte ich zum Schluss noch ​ein Thema ansprechen ​welches sehr häufig gemieden wird.

Aus gutem Grund...

5) ​Gute vs. schlechte ​Marketing Agenturen

​Du überlegst automatisiert Kunden im Internet zu gewinnen?

Sehr gut, denn das ist die Zukunft. Der Markt ist noch ganz am Anfang. Je früher Du anfängst, desto größer sind Deine Chancen.

Du stehst bereits mit einer Agentur in Kontakt, die Dir tolle Zahlen verspricht?

Vorsicht…

Eine Agentur ist nicht gleich eine Agentur. Es gibt gute und es gibt weniger gute. Deswegen möchte ich Dir abschließend noch 2-3 Tipps an die Hand geben.

Tipp #1: Stelle der Agentur oder dem Online Marketing Guru doch einfach mal folgende Fragen:

1. Wissen sie was die Facebook ROI-Methode ist und wie sie in der Praxis funktioniert?

2. Was ist der Aufmerksamkeits-Effekt?

3. Ist die Warrior Methode bekannt?

Falls nicht, versuche die Warrior Methode zu erklären und achte darauf wie sie reagieren. Denn ich habe schon erlebt, dass dann manche Facebook Marketer anfangen zu schimpfen und sagen:

„So ein Blödsinn wir schalten Retargeting Anzeigen und holen damit alle relevanten Leads ab…“

Das mag ja auch funktionieren. Bzw. hat es früher funktioniert als Facebook Werbeanzeigen noch so günstig waren wie Leitungswasser.

Tue Dir selber den Gefallen und halte Abstand von solchen Leuten. Sie nutzen veraltete Methoden. Oder weshalb sonst werden 50.000 Euro (Lese: fünfzigtausend Euro…) verbrannt ohne einen einzigen Kunden zu generieren?

Tipp #2: Veröffentlichungen

Achte darauf ob eine Agentur ihre Methoden und Strategien irgendwo veröffentlichen (Webseite, Blog, etc…).

Denn die meisten tun es nicht… Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass sie keiner bewährten Methode ​folgen, geschweige denn eine profitable Strategie besitzen.

So geht's weiter...

Ich hoffe, Dir hat dieser Artikel gefallen.

Und Du konntest ein oder zwei Dinge lernen...

Das war mein Ziel :-)

Lass mich Dich etwas fragen...

Hast Du schon Facebook Werbeanzeigen ausprobiert?
Hast Du bereits einen Neukundenakquise Funnel?

Wenn ja...

Generieren Deine Werbeanzeigen jeden Tag automatisiert neue Leads? Machst Du durch Deinen Funnel jeden Tag gute Umsätze?

Jeden einzelnen Tag ..? Denk darüber nach…

Wenn Du Dein "Spiel" verbessern willst...

Stelle sicher, dass Du alle meine kostenlosen Ressourcen unten bekommst (was Dir auch Zugang zu meinem kostenlosen 7-teiligen Training gibt) und implementiere den Neukundenakquise Funnel in Deinem Unternehmen.

Time for action.

Finanzdienstleister und Vermögensberater

Wir sehen uns auf der anderen Seite...

Danke, Du rockst!

Goodman Marketing

​Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen? Dann teile ihn doch mit Finanzdienstleistern denen es schwer fällt automatisiert Kunden im Internet zu gewinnen und ihren Markt zu dominieren ​und schreibe uns auf Facebook ein Feedback. Wir möchten mit jedem Artikel unseren Blog verbessern und freuen uns über Deine Unterstützung und konstruktive Verbesserungsvorschläge.


Teile diesen Artikel mit Finanzdienstleistern und Vermögensberatern, die auch gerne automatisiert Kunden über das Internet gewinnen möchten. 

​Bisher geteilt: ​36

​Bisher geteilt: ​36

Finanzdienstleister und Vermögensberater

Alexander Wehner

Alexander Wehner ist der Gründer & CEO von Goodman Marketing. ​Er und sein Team sind darauf spezialisiert für Finanzdienstleister und Vermögensberater automatisiert Kunden über das Internet zu generieren. Sein Spezialgebiet ist es eine tiefe emotionale Beziehung zu den kalten Leads aufzubauen um sie anschließend in zahlende Mandanten zu verwandeln. Sein Motto: „Jeder Mensch trägt alle nötigen Ressourcen in sich, um Großes zu schaffen.“

​Kostenlos: 7-teiliger Lernkurs​

​Mit diesem Kurs lernst Du Schritt-für-Schritt wie Du Dir Deinen eigenen Neukundenakquise Funnel aufbaust, wie Du im Internet Vertriebspartner gewinnst, welche Tools Du brauchst und wie Du den Prozess komplett automatisierst.

Ich hoffe Du konntest etwas lernen. Melde Dich zu meinem ​7-teiligen Kurs an der Dir Schritt für Schritt zeigt wie  Du Online automatisiert Kunden gewinnst.
© 2018 Alexander Wehner | Impressum | Datenschutz

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?