​Alex  
Neukundenakquise Funnel

​Was ist ein Neukundenakquise Funnel?

Ich möchte, dass Du Dir folgendes vorstellst.

Du ​stehst auf der Bühne in einem Stadion ​vor ​1.000 Leuten.

Von diesen 1.000 Leuten sind 300 an Deiner Dienstleistung und Deinem Wissen interessiert.

Aber nur 15 sind bereit in Deine Dienstleistung zu investieren.

Kannst Du diese 30 rauspicken?

Wie kannst Du erkennen wer jetzt bereit dazu ist?

Wer ist erst in ein paar Monaten, Jahren oder vielleicht nie bereit dazu?

​Du siehst.

Das ist das größte Problem welches ich in der Finanzdienstleistungsbranche sehe.

Speziell bei der Kundenakquise.

Sie versuchen oft die Nadel im Heuhaufen zu finden.

​Macht Sinn?

Okay, dann schauen wir mal was das mit einem "Funnel" zu tun hat.

Ein Funnel bedeutet übersetzt “Trichter”, in die obere Öffnung dieses Trichters landen die Leads / Interessenten.

​Du kannst Dir also vorstellen die 1.000 Menschen landen in Deinem ​Trichter.

Z.B. über eine Landingpage.

Diese Leads werden dann durch diesen ​Trichter geleitet und werden auf ihren Weg in langfristige Kunden umgewandelt.

​Weiter unten sind nur noch 300 Menschen zu finden.

​Und am Ende kommen 15 Menschen heraus, die bereit sind in Deine Dienstleistung und Produkte zu investieren.

Diese 15 haben Dich bereits Online kennengelernt, als Experte akzeptiert.

Und vor allem haben sie Vertrauen in Dich.

Sie sind also warme Leads.

Trage Dich in meinen 7-teiligen Lernkurs ein um zu sehen wie ich das mache.

​​Das beste daran.

Der Funnel funktioniert automatisiert.

Das ist der Neukundenakquise Funnel.

Wie Du das für Dein Unternehmen erstellst, erkläre ich hier.

​Ein Funnel beschert Dir viele neue qualifizierte Interessenten und spart Dir Arbeit bei der Kundenakquise.
​© 2018 Alexander Wehner ​| Impressum | Datenschutz

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?